Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Detaillierte Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

opta data Reisebüro

Lufthansa City Center

Telefon: 0201 / 3196136
Fax:
0201 / 3196139
E-Mail:
service@optadata-travel.de

Berthold-Beitz-Boulevard 461,
45141 Essen
Deutschland
icon message

Die Geschäftsreise nachhaltiger gestalten

Reisen und Klimaschutz

Greta Thunberg hat mit ihren Friday-for-Future-Demonstrationen die Klimadebatte in die Schlagzeilen gebracht. Für Lufthansa City Center steht das Thema schon länger auf der Agenda. Seit zehn Jahren unterstützen wir mit der CO2-Bilanzierung und dem CO2-Ausgleich Unternehmen dabei, ihre Geschäftsreisen möglichst umweltschonend und klimaneutral zu gestalten. Lufthansa City Center übernimmt für Firmenkunden den gesamten Prozess, von der Berechnung der CO2-Emissionen bis zur Spendenbescheinigung.

Dabei setzt Lufthansa City Center auf die strengen Standards des Verbands Deutsches Reisemanagement (VDR). Damit lassen sich die CO2-Emissonen genau bilanzieren, vergleichen und einordnen. Die Methode erfasst nicht nur Flug, sondern auch Auto, Bahn, Hotel und Veranstaltungen. Zur Berechnung des CO2-Ausstoßes werden Datenbanken mit exakten Werten für die einzelnen Reisebestandteile herangezogen. Mit dem VDR-Standard lässt sich der Kompensationsbetrag ausrechnen und die Werte detailliert zum Beispiel im Nachhaltigkeitsbericht reporten. Lufthansa City Center übernimmt dieses Reporting auf Wunsch für Unternehmen.

Ist der Fußabdruck einer Geschäftsreise einmal ermittelt, erfolgt die Kompensation. Dabei werden die CO2-Emissionen in Euro umgerechnet und in ausschließlich sogenannte „Gold Standard Klimaschutzprojekte“ für CO2 Einsparungen eingebracht. Dies sind Projekte, die die nachhaltige Entwicklung durch den Einsatz erneuerbarer Energien oder Energieeffizienz fördern.

Geschäftsreisende können aber auch selbst dazu beitragen, den CO2-Ausstoß bereits bei der Reiseplanung und unterwegs zu verringern. Auf Inlandsreisen ist die Bahn eine umweltfreundliche Alternative zu Flugzeug oder Auto. Vor Ort können Reisende öfter mal in U- oder S-Bahnen und Busse steigen statt ins Taxi. Auch das reduziert den ökologischen Fußabdruck. Und wenn es mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu umständlich ist oder zu lange dauert, dann tut es vielleicht auch ein kleinerer Mietwagen oder ein Hybrid- oder Elektroauto. Bei der Auswahl eines Hotels lässt sich ebenfalls CO2 sparen. Immer mehr Unterkünfte achten auf Nachhaltigkeit. In Ihrem Lufthansa City Center können nachhaltige Hotels erfragt und gebucht werden.

Auch Lufthansa City Center agiert nach selbst gesetzten Umweltstandards zur Ressourceneinsparung, um die Klimawirkung der eigenen Geschäftstätigkeit so gering wie möglich zu halten. So wurde beispielsweise als Neuerung in diesem Jahr im Headquarter in Frankfurt das Jobrad eingeführt. Außerdem unterstützt Lufthansa City Center direkt Projekte, die Nachhaltigkeit in den Destinationen strukturell fördern, 2019 zum Beispiel in Albanien.

 

Zertifizierungen

  • Beste Kundenberatung – Handelsblatt